Integrative Sonderschulung (ISR/ISS)

Schüler mit erweitertem sonderpädagogischen Förderbedarf werden nach Möglichkeit integrativ beschult.

Eine Schulische Heilpädagogin begleitet und unterstützt das Kind seinen Fähigkeiten entsprechend.

Sind sonderpädagogische Fördermassnahmen im Bereich ISR erforderlich, besprechen dies Eltern und Lehrpersonen am Schulischen Standortgespräch (SSG). Nach einer Abklärung durch den Schulpsychologischen Dienst (SPD) kann ein Antrag auf verstärkte sonderpädagogische Massnahmen gestellt werden. Die Schulpflege entscheidet über diesen Antrag.

Jede sonderpädagogische Massnahme wird jeweils am SSG überprüft.

Weitere Informationen zur Integrativen Sonderschulung finden Sie hier.

 

Nützliche Links:

www.mit-kindern-lernen.ch

www.biber-blog.com

www.lernen-mit-adhs.ch

 

 

Powered by Website Baker