Elternrat - was machen wir?

Der Elternrat wurde 2004 gegründet, um eine engere Zusammenarbeit zwischen Lehrern, Schulpflege und Eltern zu gewährleisten. Auf die vergangenen Jahre können wir mit Stolz zurückschauen, da wir gemeinsam einige Erfolge und schöne Anlässe durchführen konnten. Bei unseren Bemühungen sind wir stets froh auf die Unterstützung aus den Reihen der Eltern und möchten die Gelegenheit gleich nutzen und den zahlreichen engagierten Eltern freundlich zu danken.

Auf eine weiterhin so erfolgreiche und konstruktive Zusammenarbeit mit allen Beteiligten sehen wir positiv entgegen und freuen uns auf alle kommenden Tätigkeiten durch den Elternrat.

Unsere Ziele

Elternratssitzungen

An der Elternratssitzung nehmen die Mitglieder des Präsidiums und die Eltern und Lehrervertreter der 3 Stufen teil. Weitere Personen können bei Bedarf als
Gast teilnehmen, haben jedoch kein Stimm- und Wahlrecht.
Pro Quartal findet eine Sitzung statt. Weitere Sitzungen wie z.B. Projektaktivitäten können durch die jeweiligen Arbeitsgruppen bei Bedarf einberufen werden.
Elternanliegen, die einzelne Lehrperson, Schüler oder Vorfälle betreffen, werden nicht an der Elternratssitzung behandelt, sondern direkt mit der Lehrperson besprochen. Allenfalls kann der Präsident des Elternrates das Anliegen an die Schulleitung vermitteln.
Es wird ein Protokoll der Sitzungen geführt.

Abgrenzungen

Der Elternrat besitzt keinerlei Aufsichtsfunktion.
Bei Personalentscheidungen und methodisch-didaktischen Entscheidungen ist die Mitwirkung ausgeschlossen. Insbesondere berät der Elternrat nicht über einzelne Lehrpersonen sowie Vorfälle und beurteilt auch nicht deren Methoden und Inhalte des Unterrichts.
Die Bewältigung individueller Schulprobleme einzelner Schüler ist nicht Aufgabe des Elternrates.

Powered by Website Baker